Aktuelle Stellenausschreibungen

Evangelisches Dekanat Büdinger Land, Stelle der / des hauptamtlichen Dekanin /hauptamtlichen Dekans [ 100 % ] - 3. Ausschreibung

Im Evangelischen Dekanat Büdinger Land ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der hauptamtlichen Dekanin / des hauptamtlichen Dekans [100 %] zu besetzen. Die Wahl erfolgt durch die Dekanatssynode im Zusammenwirken mit der Kirchenleitung für die Dauer von sechs Jahren.

 

Das Ev. Dekanat Büdinger Land liegt im östlichen Teil des Wetteraukreises sowie im südlichen Teil des Vogelsbergkreises. Es wurde am 01.01.2016 aus den Dekanaten Büdingen, Nidda und Schotten gebildet.

Im Dekanat leben zurzeit in 76 eigenständigen Kirchengemeinden rund 57.000 evangelische Gemeindemitglieder.

Dienstsitz der Dekanin / des Dekans ist das 'Haus der Kirche und Diakonie' in Nidda.

Der Dekanatssynodalvorstand ist bei der Wohnungssuche im Dekanatsbereich gerne behilflich.

 

Das Ev. Dekanat Büdinger Land umfasst derzeit 40,25 Gemeindepfarrstellen. Ein stellvertretender Dekan ist mit einer halben Stelle für die Dekanatsarbeit freigestellt.

 

Im 'Haus der Kirche und Diakonie' in Nidda sind neben der Verwaltung des Dekanats

(4 Mitarbeiterinnen als Verwaltungsfachkräfte und Sekretärinnen) die Fach- und Profil-stellen aller Handlungsfelder angesiedelt sowie weitere Stellen für die Altenseelsorge, die örtliche Dekanatsjugendarbeit, die örtliche Kirchenmusik, die Alleinerziehendenarbeit und die Integrationsarbeit. Auch der Sitz der Mitarbeitervertretung und die regionale Ehrenamtsakademie ist hier verortet.

Drei Kantorenstellen und zwei Dekanatsjugendreferentenstellen sowie 7,5 Gemeindepä-

dagogenstellen gehören zum Dekanat. Die Dienste sind dezentral organisiert und
arbeiten in den drei früheren Standorten Büdingen, Nidda und Schotten. An verschiedenen Schulstandorten findet schulbezogene Jugendarbeit statt.

Das Dekanat ist weiterhin Träger zweier Jugendhäuser in Schotten und Ortenberg-Bleichenbach.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Regionalen Diakonischen Werk Wetterau. Im Dekanat befinden sich zwei Diakoniestationen und vier Kindertagesstätten in kirchlicher Trägerschaft. Ebenfalls in der Trägerschaft des Dekanates befinden sich die Tafel Büdingen mit zwei Ausgabestellen und die Diakoniestiftung Büdinger Land.

Es bestehen gute Kontakte zu den regionalen Hospizvereinen.

Das Dekanat gehört der Ev. Regionalverwaltung Wetterau an.

 

Das Dekanat bietet kleinstädtisch und dörflich geprägte Gemeinden. Nidda ist eine lebendige Kleinstadt mit attraktiven Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadt bietet: kulturelle und sportliche Angebote und soziale Einrichtungen, Grund-, Haupt- Real- und Förderschule sowie Gymnasium, Berufsschule mit Berufsfachschule und Fachoberschule. Es bestehen gute Straßen- und Zugverbindungen zu den Oberzentren Frankfurt/Main, Gießen und Hanau. Ein Autobahnanschluss ist in 20 Minuten zu erreichen.

 

Wir möchten als Evangelisches Dekanat Büdinger Land in Gesellschaft und Politik
unserer Region deutlich als Kommunikations- und Handlungspartner wahrgenommen
werden. Daraus ergeben sich Herausforderungen für die Dekanatsleitung und die
Mitarbeitenden in den kirchlichen Arbeitsgebieten.

 

Zum Aufgabengebiet der Dekanin / des Dekans gehören neben den in den §§ 27 und

28 KO [Kirchenordnung] genannten gesetzlichen Aufgaben:

      - Umsetzung einer Zukunftsvision für das Dekanat – gemeinsam mit dem DSV,

        den Kirchengemeinden und den Mitarbeitenden;

      - Förderung der regionalen Zusammenarbeit zwischen Kirchengemeinden und der
        Zusammenarbeit der Kirchengemeinden mit dem Dekanat;

      - Förderung des geistlichen Lebens im Dekanat.

      - Förderung der bestehenden Partnerschaften zur südindischen Kirche und zu
        Gemeinden in Weiß-Russland;

      - Pflege der Kontakte zu den Einrichtungen im Dekanatsgebiet (z.B. Regionales
          
Diakonisches Werk)
      - Weiterführung und Förderung der Ökumene.

      - Offenheit und Einfühlsamkeit gegenüber den Menschen in der Region;
        Wertschätzung, Respekt und Vertrauen als Grundlage für ein  konstruktives

        Arbeitsklima;

      - Koordination der vielfältigen Arbeitsbereiche im Dekanat;

      - Die Stelle ist mit einem Predigtauftrag an der Ev. Liebfrauenkirche in Schotten verbunden.

 

Wir erwarten:

      - theologische Kompetenz und geistliche Identität

      -  Aufgeschlossenheit im Umgang mit unterschiedlichen Milieus und theologischen

        Positionen

      - gute Selbstorganisation

      - bewusste Wahrnehmung der Führungsverantwortung

      - Führungskompetenz in komplexen Zusammenhängen

      - Belastbarkeit

      - Kommunikationsfähigkeit

      - Teamfähigkeit

      - Erfahrung in Prozesssteuerung

Kurz gesagt: Wir erwarten eine Persönlichkeit mit vielen unterschiedlichen Kompetenzen, aber keine / keiner muss alles alleine können, denn  der Dekanatssynodalvorstand unterstützt Sie durch verantwortungsvolle Wahrnehmung seiner Aufgaben.

Sie können mit engagierten Mitarbeitenden und einer qualifizierten Zusammenarbeit im 'Haus der Kirche' rechnen.

 

Führerschein und eigenes Kraftfahrzeug sind erforderlich.

 

Die Bewerbung erfolgt an die Adresse der Kirchenleitung der EKHN in Darmstadt.

 

Weitere Informationen und Auskünfte erteilen:

-     www.dekanat-buedinger-land.de

-     Vorsitzender des DSV, Rolf Hartmann, Bahnhofstraße 26, 63667 Nidda,

      Tel.: 06043/96040, E-Mail: oberhesse@mailbox.org

-     stellv. Dekan, Wolfgang Keller, Bahnhofstraße 26, 63667 Nidda,
      Tel.: 06044/3788, E-Mail: wolfgang.keller@ekhn.de

 

-     Propst für Oberhessen, Matthias Schmidt, Lonystraße 13, 35390 Gießen,
Tel.: 0641/7949610, E-Mail:  matthias.schmidt@ekhn.de  


Das Evangelische Dekanat Büdinger Land sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Gemeindepädagogin/Gemeindepädagogen
oder Sozialpädagogin/Sozialpädagogen
oder Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter

mit gemeindepädagogischer-diakonischer Qualifikation
(m/w/d)
als Dekanatsjugendreferentin/ Dekanatsjugendreferenten
(100%-Stelle unbefristet, Dienstsitz in Schotten)

 

Das Dekanat Büdinger Land erstreckt sich über den östlichen Wetteraukreis bis zum südlichen Vogelsberg­kreis. Es umfasst 76 Kirchengemeinden mit rund 58.000 evangelischen Gemeindegliedern.

 

Zum Profil der Evangelischen Arbeit mit, von und für Kinder und Jugendliche im Dekanat gehören eine lebendige Freizeitenarbeit, die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden, schulbezogene Jugendarbeit, erlebnispädagogische Konzepte, Beteiligung der Evange­lischen Jugendvertretung im Dekanat, die Ausbildung von Nachwuchs-Jugendleiter*innen und die Arbeit mit einem engagierteren Mitarbeiterkreis. Das Dekanat Büdinger Land betreibt zwei Jugendhäuser, von denen die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ausgeht und in denen sie stattfindet: der Jugendkultur­bahnhof Blei­chen­bach und das Dekanatsjugendhaus Schotten. Im Dekanat gibt es zurzeit 8 weitere Personen im gemeindepädagogischen Dienst. Anknüpfend an unseren Regionalplan geht es in unserer Kinder- und Jugendarbeit darum, noch besser zusammen zu wachsen, neue Impulse zu setzen und den Kindern und Jugendlichen lebensweltorientierte und sozialraumbezogene Angebote zu machen.

 

Die hier ausgeschriebene Stelle hat ihren Dienstsitz in Schotten, das Büro befindet sich mit dem der Gemeindepädagogin und denen der Ev. Kirchengemeinde Schotten in angemieteten Räumen in der Innenstadt.

 

Zu Ihren Aufgabengebieten gehören:

-      Gewinnung, Ausbildung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Arbeit mit, von und für Kinder und Jugendliche. Zurzeit besteht der Mitarbeiter*innenkreis aus ca. 40 jungen, engagierten Menschen.

-      Entwicklung und Durchführung von eigenen Angeboten für Kinder und Jugendliche mit dem ehrenamtlichen Mitarbeiter*innenkreis: Ferienfreizeiten, Wochenendveranstaltungen, Projekte, Workshops etc. Wir arbeiten dabei häufig mit einem erlebnispädagogischen Ansatz.

-      Geschäftsführung und Koordination des Jugendverbands, der Evangelischen Jugendvertretung im Dekanat, in Zusammenarbeit mit der DJR-Kollegin, Weiterentwicklung und Förderung von Beteiligungsstrukturen für Kinder und Jugendliche in Kirche und Gesellschaft

-      Die konzeptionelle Entwicklung von spirituellen Angeboten für Kinder und Jugendliche und von Angeboten religiöser Bildung

-      Die Konzeption und Koordination der Arbeit mit, von und für Kinder und Jugendliche im Dekanatsjugendhaus Schotten

-      Fachliche Beratung und Begleitung von Kirchengemeinden, kirchlichen Leitungsorganen und Gremien in pädagogischen, religionspädagogischen und jugendpolitischen Fragen

-      Weiterentwicklung des Präventions- und Schutzkonzeptes gemäß Kinderschutzverordnung der EKHN zur Sicherung des Kindeswohls und Durchführung der im Schutzkonzept beschriebenen Maßnahmen

-      Die Planung und Durchführung von Angeboten für Konfirmandinnen und Konfirmanden, die zur Verknüpfung von Konfirmanden- und Jugendarbeit beitragen. Diese Verknüpfung soll konzeptionell weiterentwickelt werden.

-      Öffentlichkeitsarbeit in analoger (Flyer, Broschüren, Plakate, Artikel für die regionale Presse) und digitaler Form (Website, soziale Medien)

-      Die Vernetzung der Arbeit mit internen und externen Akteuren der Kinder- und Jugendarbeit

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

-      Freude an und Praxiserfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

-      Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit

-      Fähigkeit zur Selbstorganisation und Selbstreflexion

-      Organisatorisches Talent

-      Eine erlebnispädagogische Ausbildung oder die Bereitschaft dazu

-      Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

-      Führerschein Klasse B

-      PC-Kenntnisse

-      Die Zugehörigkeit zu einer Gliedkirche der EKD

 

Wir bieten Ihnen:

-      Viele Möglichkeiten, Ihre persönlichen Ideen Fähigkeiten und Gaben einzubringen

-      Büro und Dienstsitz im Dekanatsjugendreferat in Schotten

-      Kollegiale Zusammenarbeit im Team mit Gemeindepädagog*innen, Dekanatsjugendreferentin und Dekanatsjugendpfarrerin

-      Lebendiger Austausch mit einem motivierten Kreis von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit

-      Zwei Dekanatsjugendhäuser mit guter Aus­stattung, gestaltbaren Räumen und Außengelände

-      Reicher Materialfundus, vor allem im erlebnispädagogischen Bereich, und mehrere Kleinbusse

-      Vergütung nach KDO E 10

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

-        Unsere Websites www.ejbl-erleben.de und www.dekanat-buedinger-land.de

-        Stellvertretender Dekan Wolfgang Keller, wolfgang.keller@ekhn.de

06044/3788

-        Dekanatsjugendreferentin Adriana Mattern adriana.mattern@dekanat-buedinger-land.de

06043/802619

 

 

 

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.07.2021 an das Evangelische Dekanat Büdinger Land, Bahnhofstraße 26, 63667 Nidda oder dekanat.buedinger-land@ekhn.de


Das Evangelische Dekanat Büdinger Land

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine /einen


Hausmeisterin / Hausmeister
für den Jugendkulturbahnhof Bleichenbach
auf 450-Euro-Basis.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • die fachgerechte Betreuung und Instandhaltung der Haustechnik
  • die regelmäßige Übergabe der Räume an Gruppen
  • Mithilfe bei dekanatseigenen Veranstaltung (sofern sie vor Ort stattfinden)
  • die Grundstückspflege
  • die Bereitstellung der Abfallbehälter gemäß Terminplan


Wir bieten Ihnen:

  • einen ortsnahen Arbeitsplatz
  • ein Angestelltenverhältnis nach kirchlich-diakonischer Arbeitsvertragsordnung
  • eine stundenweise Vergütung (zzt. 3 Stunden pro Woche)

Wir wünschen uns eine engagierte Mitarbeiterin / einen engagierten Mitarbeiter mit nachgewiesener Qualifikation im handwerklich-technischen Bereich. Sie sollten die Bereitschaft mitbringen, auch mit ehrenamtlichen Mitarbeitenden zu kooperieren.  


Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30. Juni 2021 an:

Evangelisches Dekanat Büdinger Land, Bahnhofstraße 26, 63667 Nidda oder

dekanat.buedinger-land@ekhn.de

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne:

 

Andrea Seum, Verwaltungsfachkraft – Telefon: 06043/8026-22