Ruhestand – ein unbekanntes Land?

 

 

Wenn der Ruhestand näher rückt stellen sich viele Fragen: Was muss aufgegeben werden, wie kann der Übergang gelingen und was wird kommen? Was wird sich verändern, was bleiben und was wird neu sein? Der Übergang in den Ruhestand ist mit Unsicherheiten verbunden aber auch mit vielfältigen Wünschen und Hoffnungen. Und mit dem Eintritt in diese Lebensphase tritt auch die Endlichkeit des Lebens stärker ins Bewusstsein.

 

Diesen Fragen und Themen widmet sich ein Onlinekurs, den Bildungsexpert*innen und Seelsorger*innen aus vier Evangelischen Dekanaten der EKHN entwickelt haben. An fünf Abenden im Februar und März bietet er Interessierten die Möglichkeit, in einer überschaubaren Gruppe erste Schritte auf dem Weg in den eigenen Ruhestand zu gehen. Mit kreativen, informativen, biografischen und spirituellen Angeboten werden die Abende vielfältig und interaktiv gestaltet.

 

Der Onlinekurs findet am 02., 09., und 23. Februar, sowie am 02. und 09. März 2021, jeweils in der Zeit von 19:30 bis 21:00 Uhr, statt. Für die Teilnahme ist ein PC oder Laptop mit Kamera und Mikrophon erforderlich. Anmeldungen werden bis zum 25.01.2021 erbeten.

 

Für weitere Informationen steht Rita Stoll, Fachstelle Bildung und Gesellschaftliche Verantwortung im Evangelischen Dekanat Büdinger Land, unter rita.stoll@ekhn.de oder 06043/802614, zur Verfügung.

 

Download
Online-Kurs Übergang in den Ruhestand.pd
Adobe Acrobat Dokument 864.8 KB