Langen-Bergheim 9.03.2020 - 15.03.2020

Vergesst nicht... - Herzliche Einladung zur ökumenischen Bibelwoche


 

 

Vom 9.- 15.März 2020 im evangelischen Gemeindehaus in Langen-Bergheim

 

 

Vergesst nicht: es ist wieder Ökumenische Bibelwoche!


Auch in diesem Jahr feiern wir – die Kirchengemeinden Altenstadt mit Waldsiedlung, Höchst und Oberau, Hainchen mit Rommellhausen und Himbach, Lindheim mit Enzheim, Heegheim und Rodenbach, Hainchen und Rommelhausen, Langengen-Bergheim mit Eckhartshausen, die katholische Kirchengemeinde St. Andreas Altenstadt mit ihren 13 Filialen, das Kloster Engelthal, die SELK, die Baptistengemeinde Hainchen sowie der Herrnhag und anliegende Gemeinden aus Kurhessen gemeinsam die Ökumenische Bibelwoche: dieses Mal vom 9.-15. März 2020 in Langen-Bergheim.
Beginn am Montagabend um 19.30 in der Kirche in Langen-Bergheim mit einer Einführung in das Deuteronomium, das 5. Buch Mose.

 

Wir hören Worte, die die Weisungen an Mose wiederholen, das Bekenntnis Israels zu Gott und die Aufforderung, nicht zu vergessen: nicht die nur die alltäglichen Dinge, sondern vor allem bestimmte Ereignisse der Geschichte und des Glaubens, die wir so gerne überhören.
Lasst uns hören, gemeinsam darüber sprechen und danach suchen.

 

 

Wir beginnen von Montag bis Freitag um 19.30 Uhr und enden ca 21.00 Uhr;

 

Am 15. März feiern wir um 14.00 gemeinsam Gottesdienst mit anschließendem Kaffeetrinken.

 

 

Unsere Themen
1. Dtn 31,1-13; 34,1-12 (Gott zieht voran)             Markus Christ mit Corinna Englisch-Illing             Montag

 

2. Dtn 5,1-22      (Ich bin dein Gott)                        Mathias Görtz          St. Andreas                        Dienstag

 

3. Dtn 6,4-9; 6,20-25   (Treue zu Gott)                   Schwester Liobgid  Kloster Engelthal                Mittwoch

 

4. Dtn 8                (Dankbarkeit)                              Andrea Prues          Herrnhag                            Donnerstag

 

5. Dtn 10,17-19; 15,1-15 (Mitmenschlichkeit)         Hildegard Buchholz                                              Freitag.

 

 

 

Vergesst nicht… zu kommen!

 

Wir beginnen abends um 19.30 und enden ca um 21.00 Uhr mit Zeit für Unterhaltungen