Downloads für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter


Datenschutz in der EKHN - Aufzeichnung eines Webinars vom 10. April 2018

Download
Datenschutzinformationen für Kirchengemeinden
Datenschutz_Informationen_fuer_kirchlich
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Das 33-seitige Heft enthält Information zu:

 

·        Hintergrund und allgemeine Informationen zum Datenschutz

 

·        Regelungen aus der kirchlichen Verwaltung übernehmen

 

·        Datenschutz im Gemeindebrief

 

·        Urheberrecht

 

·        Mailings – speziell Fundraisingmailings

 

·        Webseiten / Internet

 

·        Newsletter und Mailings

 

·        Social Media

 

·        Cloud-Computing

 

·        Streaming von Andachten oder Gottesdiensten

 

und weitere Tipps. Die Handreichung wird herausgegeben von der Öffentlichkeitsarbeit der EKHN und vom Evangelischen Medienhaus, Frankfurt.

 


Dienstag, 14.08.2018, Teilnahme von überall möglich

Webinar zum neuen Datenschutzgesetz der EKD

 

 Die Ehrenamtsakademie der EKHN informiert mit einem „Webinar“ am Dienstag, 14.08.2018, 19 bis 20 Uhr zum neuen Datenschutzgesetz der EKD und schult damit ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende der EKHN im Umgang mit Daten gemäß des neuen Kirchengesetzes der EKD. Dabei wird die in der EKHN zuständige Juristin Sabine Langmaack das neue Gesetz vorstellen und erläutern, welche Vorschriften sich verändert haben und was wie bisher geregelt ist. Die Referentin wird auch auf Fragen der Teilnehmenden eingehen.

 

 

 

Was ist ein „Webinar“? Ein Webinar (Web-Seminar im Internet) wird live und in Echtzeit übers Internet ausgestrahlt. Dabei ist es möglich, der vortragenden Person Fragen zu stellen. Teilnehmende können auch untereinander zu kommunizieren. Die beim Vortrag verwendeten Folien oder Präsentationen sieht man auf dem eigenen Bildschirm. Nach dem Webinar bekommt man alle Unterlagen digital zugesandt.

 

 

 

Anmeldungen über. https://ehrenamtsakademie.ekhn.de/veranstaltungen/detail/events/webinar-zum-neuen-datenschutzgesetz-der-ekd.html

 


Allgemeines zum kirchlichen Datenschutz:

 

datenschutz.ekd.de

 

 

Das neue EKD Datenschutzgesetz selbst:

 

www.kirchenrecht-ekd.de/document/39740

 

 

Mustervorlagen, die bereits an das neue Datenschutzgesetz angepasst wurden u.a. für Auftragsdatenverarbeitung und Mitarbeiterverpflichtung:

 

datenschutz.ekd.de/2018/04/25/muster-ans-neue-ekd-datenschutzgesetz-angepasst/

 

 

 

Handreichungen u.a. zu Erstellung eines Datenschutz-Konzepts, Verschlüsselung von Protokollen oder Nutzung von Clouds:

 

datenschutz.ekd.de/portfolio_category/handreichung/

 

 

 

Hinweis:

 

Die Aufgaben der Datenschutzaufsicht der EKHN werden durch den Beauftragten für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (BfD EKD) wahrgenommen. Als Ansprechpartner für Datenschutzanfragen aus dem Bereich der EKHN ist das Team der Außenstelle Dortmund des BfD EKD zuständig. Wenn Sie der Ansicht sind, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Stellen der EKHN in Ihren Rechten verletzt worden zu sein, wenden Sie sich bitte an:

 

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland

 

Außenstelle Dortmund
Friedhof 4
44135 Dortmund

 

Telefon: 0231/533827-0
Fax: 0231/533827-20

 

mitte-west@datenschutz.ekd.de

 

Mustertexte für Gemeindebriefredaktionen und Anbieter von Websites

 

 

Fotografieren

Download
DSGVOFotografienratgeber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.0 KB

Projekt Bildung.Netz.Politik.de

 

Digitale Medien sind längst Teil unseres Alltags geworden. Sie dominieren die Art und Weise, wie wir uns informieren, worüber und wie wir kommunizieren und sie verändern die politische Kultur. Das Projekt Bildung.Netz.Politik.de bietet allen Interessierten die Möglichkeit sich mit zentralen Themen der politischen Bildung wie Partizipation, Kommunikation und Verantwortung kritisch auseinanderzusetzen. Digitale Mediennutzung und kritische Reflexion sind Thema und Methode zugleich.

 

Eine Besonderheit des Projekts ist, dass es in sechs ausgewählten Lernregionen eine Lernbegleitung gibt, die vor, während und nach den MOOCs und Webinaren zur Unterstützung der Lernenden zur Verfügung steht. Die Dekanate Büdinger Land und Wetterau bilden gemeinsam eine Lernregion. Herzliche Einladung zur Teilnahme!

 

Bildung.Netz.Politik ist ein Projekt der Evangelischen Erwachsenenbildung Hessen und Nassau (Darmstadt) und dem Hessischen Volkshochschulverband (Frankfurt/M.) gefördert  im Rahmen des Weiterbildungspaktes Hessen 2018-2020.

 

https://bildung-netz-politik.de/

 


Zum Projekt Digitale Nachbarschaft

Mit der Digitalen Nachbarschaft von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) startete im Oktober 2015 eine bundesweite Initiative für Multiplikatoren („Scouts“), die ehrenamtliche Organisationen und freiwillig engagierte Bürger in Deutschland im sicheren Umgang mit dem Internet schulen. In kostenfreien Webinaren und Selbstlernkursen sowie mit Handbüchern, Tutorials und Grundlagentexten werden den Scouts die wichtigsten Inhalte zur sicheren Nutzung des Internets vermittelt, die sie dann an andere weitergeben.

 

Auf dem Lehrplan stehen relevante Themen für den Vereins- und Lebensalltag von Anwendern und ehrenamtlichen Amtsinhabern: Vom erfolgreichen Auftritt in sozialen Medien über sichere digitale Mitgliederverwaltung bis hin zu Crowdfunding, verschlüsselter Kommunikation und sicherem Einkaufen und Bezahlen im Internet. Scouts profitieren von einem Zertifikat.

 

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und unterstützt von Google Deutschland sowie der Deutschen Telekom AG.

 

Das Vorhaben reagiert auch auf die wachsende Digitalisierung in ehrenamtlichen Organisationen, denen meist nur rudimentäre Kompetenzen und Maßnahmen in IT-Sicherheit und Datenschutz gegenüberstehen.

 

 

URL: https://www.digitale-nachbarschaft.de/  

 

 

Termine & Webinar-Anmeldung: https://www.digitale-nachbarschaft.de/termine  

 

 

Selbstlernkurse: https://www.digitale-nachbarschaft.de/kurse  

 

 

DiNa Projektvideo

 

https://www.digitale-nachbarschaft.de/node/323  

 

 

#DiNaMobil Tourvideo

 

https://www.youtube.com/watch?v=nmpa7rO8Jtk&list=PLGC_hW2roCwmJDfSeDUEzxryFaa8sROpm&index=2   

 

 

 

 

Der Weg zum Scout:

 

In Webinaren von etwa einer Stunde oder Selbstlernkursen von etwa einer halben Stunde erfahren Sie als Scout zu jedem Thema das wichtigste Wissen rund um Anwendung & Sicherheit zum ausgewählten Internet-Thema und werden so selbst zur Expertin oder zum Experten für digitale Sicherheit.

 

Ablauf:

 

1. Die Webinare / die Selbstlernkurse Teil 1 und 2 zum Fachthema Ihrer Wahl besuchen und Abschlusstest bestehen

 

2. Das Webinar / den Selbstlernkurs „Pädagogik & Didaktik" besuchen und Abschlusstest bestehen

 

 

 

Nun ist die Ausbildung bereits abgeschlossen und Sie können zu dem Fachthema Ihrer Wahl, zu dem sie beide Teile bestanden haben, Schulungen geben.

 

 

 

5 gute Gründe Scout zu werden:

 

  •  Scouts der Digitalen Nachbarschaft bewegen sich sicher im Netz!
  •  Scouts helfen ihrem Verein, ihrer Initiative oder ihren Familien und Nachbarn, die Chancen des Internets besser und sicherer zu nutzen und sie vor Sicherheitsvorfällen zu beschützen
  •  Scouts sind von Fachleuten ausgebildete Experten in ihrem Fachgebiet –das bescheinigt ihnen ein offizielles Zertifikat, das sie auch für Bewerbungen nutzen können
  •  Scouts sind Teil einer deutschlandweiten Community und tauschen sich in einem eigenen Forum aus über aktuelle Fragen der Internet-Welt, Scout-Erfahrungen im Alltag und bekommen neue Anregungen für ihre Schulungen von anderen Scouts –außerdem gibt es hier ab und zu kleine Überraschungen nur für Scouts der „Digitalen Nachbarschaft“!
  • Scouts glänzen mit ihrem Wissen und ihrer Hilfsbereitschaft und werden zum Digitalen Helden in ihrer Nachbarschaft!

 

 

 

Zu DsiN

 

Deutschland sicher im Netz e.V. ist zentraler Ansprechpartner für Verbraucher und Unternehmen zu Fragen der IT-Sicherheit. Der Verein stärkt das Vertrauen in digitale Dienste und Technologien durch Aufklärungsarbeit, die Menschen wirklich erreicht. Im Verbund mit Unternehmen, Verbänden und gemeinnützigen Organisationen entwickelt DsiN Maßnahmen, die das Sicherheitsbewusstsein im Umgang mit der digitalen Welt erhöhen – für einen messbaren Beitrag zur digitalen Souveränität im Netz.

 

Dabei steht DsiN für produktneutrale und herstellerunabhängige Aufklärungsangebote in Zusammenarbeit mit der Wissenschaft und der technischen Expertise in Unternehmen.

 


15.09.2018

Mitarbeiterausflug 2018

Liebe MitarbeiterInnen in den Kirchengemeinden und im Dekanat,

 

die Mitarbeitervertretung und der DSV im Dekanat Büdinger Land laden auch in diesem Jahr zu einem Mitarbeiterausflug ein. Am Samstag, 15. September 2018 besuchen wir wieder „drei Stationen im Dekanat“.

 

Dazu siehe die folgende Einladung!

Download
2018-09-15Mitarbeiterausflug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 266.6 KB

Download
Download Jahresprogramm 2018
Brosch-DekSchotten_01-18_Scr-high.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.2 MB

Aktuelle Stellenausschreibungen

Dekanatsjugendreferent


Auseinandersetzung wagen und im Gespräch bleiben

 

  • In Ihrer Einrichtung wird seit einiger Zeit heftig diskutiert?
  • Sie fühlen sich manchmal sprachlos und würden gern in der Auseinandersetzung mit Ihren Kollegen, Bewohnern, Patienten oder Klienten angemessen reagieren?
  • Sie möchten nicht, dass in Ihrer diakonischen Einrichtung Parolen geschwungen und Vorurteile bedient werden?
  • Sie wünschen sich eine offene und auf gegenseitiger Achtung beruhende Atmosphäre unter Ihren Mitarbeitenden und Klienten?

 

In diesem Leporello sind Anregungen zusammengefasst, die Ihnen dabei helfen sollen, die Auseinandersetzung mit Ihren Kollegen und / oder Bewohnern, Patienten oder Klienten zu suchen und im Gespräch zu bleiben.

 

Download
Download: Nächstenliebe verlangt Klarheit - Auseinandersetzung wagen und im Gespräch bleiben
Leporello_Naechstenliebe_Diakonie_Hessen
Adobe Acrobat Dokument 646.8 KB

Download
Download der Handreichung
Nächstenliebe verlangt Klarheit.jpg
JPG Bild 236.6 KB


Download
Download Programm 2018
Termine 2018 Fachstelle Bildung und Ges
Adobe Acrobat Dokument 81.0 KB

Download
eaA-Jahresprogramm 2018-Übersicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 180.6 KB


Finanzausgleich - Vergaberichtlinien

Download
Vergaberichtlinien Finanzausgleich (Stan
Adobe Acrobat Dokument 26.1 KB

Neuer Flyer des RPI der EKKW und der EKHN - Regionalstelle Gießen

Für Lehrer, Gemeindepädagogen, Pfarrer

Download
Download Flyer
RPI Giessen 2017 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB


Download
Download
RPI_Impluse_3-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.1 MB


Fortbildungsangebote

Die Neukonzeption des Fortbildungsprogramms Wissenswerte als Datenbank hat ein positives Echo gefunden! Die Datenbank wird rege genutzt – und ebenso rege bestückt.

 

Als Ergänzung der Online-Version erscheint dieser Kurskalender – WISSENsWERTE bleibt damit greifbar. Der Kalender bietet einen stichwortartigen Überblick über die Kurse des 2. Halbjahres 2018 und

regt an, direkt über die Adresse http://wissenswerte.ekhn.de in das Kursprogramm einzusteigen. Dort finden Sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Angeboten. Über die Eingabe eines Stichwortes in die Suchfunktion finden Sie z. B. auch inhaltlich ähnliche Kurse, Kurse eines bestimmten Veranstalters oder regionale Kurse mit der Umkreis-Suche.

 

Probieren Sie es einfach aus und nutzen Sie die vielfältigen neuen Möglichkeiten, die Ihnen die Online-Version bietet.


Neue Broschüre

Datenschutz im Gemeindebrief

Im Gemeindebrief werden häufig personenbezogene Daten wie zum Beispiel Adressen und Telefonnummern veröffentlicht. Diese Angaben unterliegen dem Schutz des EKD-Datenschutzgesetzes. Eine Broschüre informiert darüber, welche Daten im Gemeindebrief veröffentlicht werden dürfen und was insbesondere bei einer Veröffentlichung im Internet zu beachten ist.

 

In dieser Handreichung wird ein Überblick über praktische Fallgestaltung auf der Grundlage des Datenschutzgesetzes der EKD gegeben.

Download
Download der Broschüre
Datenschutz_im_Gemeindebrief_EKD (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Die Mitarbeitervertretung im Evangelischen Dekanat Büdinger Land

Download
NewsletterMAV2017-2Oktober.pdf
Adobe Acrobat Dokument 434.4 KB



SINUS-Jugendstudie 2016

Jugendliche wollen sich engagieren

Foto: Springer
Foto: Springer

Zur Studie „Wie ticken Jugendliche 2016?“

 

Wie in beiden Vorgängerstudien 2008 und 2012 zeigt sich auch 2016, dass es die Jugend nicht gibt. Die qualitative Untersuchung des SINUS-Instituts identifiziert sieben unterschiedliche Lebenswelten von Jugendlichen und geht auf die großen soziokulturellen Unterschiede zwischen ihnen ein.

Die Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj) ist als Fachstelle für Jugendfragen in die Arbeit der Jugendkommission und des Sekretariats der Deutschen Bischofskonferenz eingebunden. Mehr unter www.afj.de.

 

 

* Unter http://bit.ly/sinus16 steht die komplette Studie kostenlos zur Verfügung.

Wie ticken Jugendliche 2016?

Lebenswelten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Deutschland

Autoren: Calmbach, M., Borgstedt, S., Borchard, I., Thomas, P.M., Flaig, B.B.

• ISBN 978-3-658-12532-5

• Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit

• Erscheinungstermin: Juni 6, 2016

53,49 € Preis für Deutschland (Brutto)

 

**********************************************

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden und -organisationen mit rund 660.000 Mitgliedern. Mehr unter www.bdkj.de.

 

 

Autor: BDKJ - 26.4.2016


GESTALTUNGSHILFEN IN DER REIHE „TEXTE“

3.07.2016
(Frankfurt/rs) - Das Zentrum Verkündigung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) stellt in der Reihe „Texte“ Ausgaben mit inhaltlichen Schwerpunkten kostenlos zum Download zur Verfügung. Die „Texte“ bieten Impulse und Gestaltungshilfen zu bislang folgenden Themen: Am Sterbebett, Segnung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften, Tauffeste feiern, Trost suchen und finden. Link (dort unter Downloads): http://www.zentrum-verkuendigung.de/material/

Quelle: INFORMATIONSSERVICE DER RELAISSTATION
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT 15/16