Ehrenamtsakademie                          im Büdinger Land

Bildungsreferentin Rita Stoll. Foto: Gert Holle
Bildungsreferentin Rita Stoll. Foto: Gert Holle

Die Ehrenamtsakademie in dem neuen Dekanat bietet Ehrenamtlichen, die in den verschiedenen Leitungsgremien des Dekanats und der Gemeinden mitarbeiten, in gewohnter Weise Fortbildung an. Die Angebote finden abwechselnd in den Regionen Büdingen, Nidda und Schotten statt und sind bezogen auf den jeweiligen Fortbildungsbedarf vor Ort.

 

Ansprechpartnerin für alle Ehrenamtlichen zu Fragen ehrenamtlicher Fortbildung ist Bildungsreferentin Rita Stoll. Sie ist telefonisch erreichbar unter 06043-8026-14 und per Mail unter rita.stoll@dekanat-buedinger-land.de.  


Programm 2018

Download
eaA-Jahresprogramm 2018-Übersicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 180.6 KB

Ehrenamtsakademie

Thementag für Besuchsdienst-Mitarbeitende

Religiöse Deutung in schwerer Krankheit   

 

Krankheiten gehören zu dem, was wir alle irgendwann in unserem Leben erfahren müssen. Manche davon sind gut heilbar. Andere wiederum führen zu chronischen Krankheitsverläufen oder schlimmer, zu lebensbedrohlichen Erfahrungen oder auch zum Tod.

 

Wir als Besuchsdienstmitarbeitende in den Kirchengemeinden, in Kranken-häusern oder in Altenheimen, sind nicht selten bei den Besuchten oder ihren Angehörigen mit schweren Krankheiten konfrontiert. Was geschieht in diesen Begegnungen? Was für Fragen tauchen auf? Wie hören wir die Betroffenen über Gott reden oder ihren Glauben? Werden hier nicht Zweifel oder der Verlust von Gottvertrauen geäußert? Wie können wir im Besuchsdienst damit umgehen?

 

An unserem Besuchsdiensttag wollen wir uns diesen Fragen annähern. Wir wollen uns austauschen, was wir bei unseren Besuchen erfahren haben an Glaubensvorstellungen der erkrankten Besuchten und ihren Angehörigen. Wir wollen nachdenken über den Umgang mit einer schweren Krankheit und wie wir als Besuchsdienstmitarbeitende seelsorgerlich darauf eingehen können.

 

Auch wir als Besuchdienstmitarbeitende suchen in unseren eigenen Unsicherheiten oder schwierigen Krankheitserfahrungen Trost und Halt in unserem Glauben. Welche Erfahrungen haben wir da gemacht? Wie bringen wir den Glauben an Gott und an Christus in unsere Kontakte im Besuchsdienst ein?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- ein Thementag für Besuchsdienstmitarbeitende.

 

 

 

Wir wollen uns an diesem gemeinsamen Tag Zeit nehmen, einander zuzuhören,

 

uns auszutauschen und neue Impulse für unsere Besuchsdienstarbeit zu gewinnen. Wir freuen uns, das Frau Pfarrerin Dr. Sabine Winkelmann, die sich besonders intensiv mit diesem Thema "Relgiöse Deutung in schwerer Krankheit" in ihrer Doktorarbeit beschäftigt hat, den Tag durch ihre Beiträge mitgestalten wird.

 

Download
Flyer Besuchsdienst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

 

Ina Wittmeier und Steffen Bauer erläutern im Gespräch miteinander die drei Hauptaufgaben der Ehrenamtsakademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau:

  • Fortbildungen
  • Fragen beantworten
  • Themen stärken

Fortbildungen der Ehrenamtsakademie

Mit diesem Video möchten wir Sie über die Fortbildungen der Ehrenamtsakademie informieren und die Fragen klären: Wie kommen sie überhaupt zustande? Wo finden sie statt? Wie viel geld kosten sie für die Teilnehmenden. Alle weiteren Informationen finden Sie auf unserer Homepage: 


Die Kunst der Anerkennung

 

Mit diesem Video möchte die Ehrenamtsakademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Ihnen die Broschüre „Die Kunst der Anerkennung“ näherbringen.

 

Im Mittelpunkt dieser 16 Seiten stehen Beispiele und Anregungen aus und für das Leben in der Kirchengemeinde, die aber durchaus auf viele Bereiche übertragbar sind. Es geht dabei um konkrete und gelebte Formen, einander mit Anerkennung zu begegnen, aber auch um Tipps z.B. für jede Woche des Jahres, die Kunst der Anerkennung einzuüben, sie auszuleben, sie erlebbar zu machen.

 

Bestellungen gerne an ehrenamtsakademie@ekhn-kv.de. Bestellen Sie gerne auch mehrere kostenfreie Exemplare.


Unser Tipp

Die Homepage www.evangelisch-ehrenamt.de

 

In fünf Themenfeldern soll auf dieser Homepage die Zukunft des Ehrenamtes möglichst breit, d.h. in allen Kirchen der EKD, auf den verschiedenen Ebenen diskutiert werden. Viele Thesen sollen zum Nachdenken und Mitdiskutieren anregen, direkt auf der Seite, man kann im Prinzip einfach loslegen.

 

"Ich mache bei diesem Projekt schon lange mit und finde es ganz wichtig. Wir müssen uns als Kirche über die Möglichkeiten des Ehrenamtes miteinander austauschen und sie vergrößern, (noch) besser in der Zusammenarbeit aller Beteiligten werden und mehr Mut haben, zu sagen, dass wir gerade da als evangelische Kirche eine ganz große Stärke haben."  

                                        (Steffen Bauer, Leiter der EKHN-Ehrenamtsakademie)