Arbeit mit und für Familien

Foto: Gert Holle
Foto: Gert Holle

Arbeit für und mit Familien

Renate Nagel-Kroll

Telefon: 06042/9790905

Handy: 0175/6206909 

 

renate.nagel-kroll@dekanat-buedingener-land.de

Evangelisches Dekanat Büdinger Land

Gymnasiumstraße 5

63654 Büdingen


Veranstaltungen

Dumme Kamele, störrische Esel und spuckende Lamas ? Alles falsch!

Foto: A. Lehr
Foto: A. Lehr

19.07.2018 

 

 

 

Von Renate Nagel-Kroll

 

 

Dass diese Vorurteile so nicht zutreffen – das und vieles mehr konnten die Familien beim Ausflug am 17. Juli 2018 hautnah erfahren. Die Begegnung auf Augenhöhe mit den Tieren im „Projekt Sultan“ ist in keinem Zirkus oder Zoo auf diese Art möglich! Neugierig schnuppert ein Esel am Fußzeh, fast vertraut pustet ein Lama seinen Atem der Menschennase entgegen  und das Dromedar genießt die Bürstenmassage und lässt die Kinder geduldig auf seinem Rücken liegen! Das zwei Monate junge Eselfohlen darf gestreichelt werden – und die kleinen Lamas sind zu beobachten, wie sie lustig umherspringen.Bitte lesen Sie weiter!


Riechen, schmecken und Töne zaubern

Kreativ und bunt – Spiel und Spaß mit allen Sinnen

 

 

Von Renate Nagel-Kroll

 

(Bleichenbach/rnk) - Kreativ und bunt gestaltete sich der Ferienspieltag am Jugendkulturbahnhof Bleichenbach! Sechszehn junge Menschen hatten viel Freude beim Testen Ihrer Sinne. Wie schmeckt Mandarine im Unterschied zu Orange? Wer kann erriechen, ob Kakao oder Zimt im Döschen ist? Wer findet den gleichen Gegenstand im Fühl-Beutel wieder? Nach einer gemeinsamen Runde starteten parallel zwei Workshops. Eine Gruppe widmete sich dem Weben von „magischen Augen“ – angelehnt an eine Tradition indogener Völker in Mexiko.
Die andere Gruppe konnte ihrer Fantasie freien Lauf lassen beim Formen von Figuren aus bunter Knete – da war dann auch schon mal ein blauer Osterhase dabei … Lecker schmeckte das Mittagessen: Möhren-Ingwer-Suppe, garniert mit frischem Thymian und zum Dessert ein dreifarbiger Früchte-Joghurt. Danach wurden die Gruppen getauscht. Wer allzu großen Bewegungsdrang verspürte, konnte sich eine Zeit im Innenhof tummeln. Im Schluss-Kreis verabschiedeten sich alle mit dem Lied „Tschüss, mach’s gut…“
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom FED (Familien-entlastender Dienst) bedankten sich bei Renate Nagel-Kroll für diese Kooperations-Veranstaltung mit der Arbeitsstelle „für und mit Familien“ im Evangelischen  Dekanat Büdinger Land.

 


28. März 2018

 


Download
Download Jahresprogramm 2018
Brosch-DekSchotten_01-18_Scr-high.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.2 MB
Download
Anmeldeformular-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.3 KB



Freuen Sie sich auf die nächsten Veranstaltungen!


Familienferienfreizeit „Urlaub mit Koffer“

Auszeit im Funkloch

Foto: edbl /Karin Kornelia Brückmann
Foto: edbl /Karin Kornelia Brückmann

 

11.07.2018

 

Von Karin Kornelia Brückmann

 

(Nidda/br) - Unter dem Motto „Komm, wir finden einen Schatz“ führte das Evangelische Dekanat Büdinger Land eine Freizeit für Familien durch. Auch ohne Handyempfang und Fernsehapparat kam keine Langeweile auf. Bitte lesen Sie weiter!


Foto: Gert Holle
Foto: Gert Holle

Begleitung von Müttern in Konfliktsituationen,

Alleinerziehenden und Mutter-Kind-Gruppe

Sozialarbeiterin Karin Kornelia Brückmann

kornelia.brueckmann@dw-wetterau.de

Tel: 06043/964017
Fax: 06043/964020
 


Inner Wheel spendet an Evangelisches Dekanat Büdinger Land und Frauen-Notruf

Unterstützung für soziale Projekte

Uta Drescher, Ilona Appel und Irmtraud Hofmann (hinten von links) übergaben die Spenden an Christa Mansky (l) und Karin Kornelia Brückmann. Foto: Dekanat Büdinger Land
Uta Drescher, Ilona Appel und Irmtraud Hofmann (hinten von links) übergaben die Spenden an Christa Mansky (l) und Karin Kornelia Brückmann. Foto: Dekanat Büdinger Land

 

 

14.06.2018

 

(Nidda/kb) -  Kürzlich erfolgte die Spendenübergabe des Inner-Wheel-Clubs Bad Orb-Büdingen-Nidda im Haus der Kirche und Diakonie in der Niddaer Bahnhofstraße. Uta Drescher als Präsidentin überbrachte mit den Clubmitgliedern Ilona Appel und Irmtraud Hofmann eine Spende aus dem Erlös des  jährlichen Basars im Niddaer Bürgerhaus. Traditionell werden die erwirtschafteten Gelder sozialen Projekten zur Verfügung gestellt.Bitte lesen Sie weiter!


Jede Familie ist anders

- Lautet das Motto der Impulspost der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) im April 2016

Jeder Mensch hat eine Familie. Und jede Familie ist anders: sie ist groß, klein, traditionell, modern, zerstritten, harmonisch, kaputt oder heil – vielleicht sogar vieles davon gleichzeitig.In diesem Animationsvideo stellt die kleine Ella ihre Familie vor. Eine Familie, die – wie viele andere auch – ganz schön kompliziert ist. Dennoch möchte sie sie nicht missen – denn schließlich: ist sie überzeugt „Wir sind nicht allein – wir haben einander.“

Download
Häufig gestellte Fragen zur Impulspost der EKHN
faq.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.4 KB