Arbeit mit und für Familien

Foto: Gert Holle
Foto: Gert Holle

Arbeit für und mit Familien

Renate Nagel-Kroll

Telefon: 06042/9790905

Handy: 0175/6206909 

 

renate.nagel-kroll@dekanat-buedingener-land.de

Evangelisches Dekanat Büdinger Land

Gymnasiumstraße 5

63654 Büdingen

Eintauchen in die zauberhafte Welt des Marionetten-Theaters

Wer kennt es nicht – das alte Märchen vom Froschkönig?! Aber haben Sie es schon mal als Puppentheater gesehen? Dazu ist jetzt Gelegenheit: am 9. Oktober 2020 (Herbstferien) in Bad Orb. Dort gibt das Marionetten-Theater „Die Holzköppe“ aus Steinau eine Vorstellung in der Konzerthalle. Im Rahmen ihrer „Arbeit für und mit Familien“ hat Renate Nagel-Kroll eine begrenzte Anzahl Karten vor-reserviert und organisiert ebenfalls die Fahrt mit Bahn und Bus dorthin. Los geht´s per Zug um 11.30 Uhr ab Büdingen (Zusteigemöglichkeit auch an anderen Orten) – Rückkehr voraussichtlich gegen 17.30 Uhr (auch eigene Anreise möglich). Eingeladen sind Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten mit Kindern ab 6 Jahren. Kosten: Erwachsene 15 Euro, Kinder 12 Euro ( Eintritt und Fahrtkosten). Anmeldung bitte spätestens bis 1. Oktober 2020 bei renate.nagel-kroll@dekanat-buedinger-land.de oder telefonisch unter 0175/6206909. Bei gutem Wetter ist vor der Aufführung Gelegenheit, sich im Kurpark zu vergnügen.

 


Dienstag, den 6. Oktober 2020

Herzliche Einladung für Groß und Klein zum Aktions-Tag * „rund um den Apfel“

Foto: Renate Nagel-Kroll
Foto: Renate Nagel-Kroll

 

Mütter, Väter, Opas, Omas, Onkel oder Tanten

 

mit Kindern

 

sind dazu herzlich willkommen !

 

Vormittags wollen wir gemeinsam Äpfel lesen und später daraus Saft pressen lassen!

 

Außerdem weitere Aktionen „für alle fünf Sinne“

 

Treffpunkt: Parkplatz am Sportplatz Rohrbach

 

Nachmittags: Jugendkulturbahnhof Bleichenbach

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die

 

Gemeindepädagoginnen Ruth Weyel-Bietz und Renate Nagel-Kroll

 

  renate.nagel-kroll@dekanat-buedinger-land.de 
Telefon: 0170/6206909

 


*
Ersatz-Angebot für Unkraut gibt es nicht – Immunstark durch den Herbst

 


Glaubens-Impulse für Familien


Die Evangelische Familienbildung Wetterau postet mehrmals wöchentlich Beiträge für Familien auf ihrer Homepage - www.familienbildungwetterau.de -, ihrer Facebook Seite und auf Instagram. Eltern fragen danach, wie sie in der aktuellen Corona-Lage ihren Glauben mit ihren Kindern zuhause gestalten, wie sie Ängsten begegnen und Zuversicht stärken können. Mit der Impulsreihe möchte die EFB alle Interessierten durch diese Zeit begleiten. Die Corona-Pandemie ist in fast allen Familien Dauerthema. Viele Eltern suchen nach kindgerechten Anregungen, den Glauben in der Familie miteinander zu gestalten. Sie schöpfen Halt und Zuversicht aus ihrem Glauben. Beides möchten sie kindgerecht an ihre Kinder weitergeben.
In Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden und dem Evangelischen Dekanat Wetterau stellt die EFB Wetterau in den nächsten Wochen Impulse aus der Region online.
Kinder und Ehrenamtliche sind dabei aktiv: Sie gestalten kleine Filme, lesen ihre Lieblingsgeschichte aus der Bibel und singen. Auch das Mitgestalten und das Mit-Anderen-Teilen ist Ausdruck gelebten Glaubens. Zurzeit zieht sich der Impuls-Bogen von "Jesus segnet die Kinder", "Abendsegen", "Symbole die uns stärken", „Daniel in der Löwengrube“, "Die Schöpfung - Eine tolle Idee" bis zu einem Beschäftigungs- und Bastelvorschlag: „Ein Baum für Oma und Opa“.


Lama-Wanderung

Auch dieses Jahr wieder: mit Lamas „on tour“

Foto: Renate Nagel-Kroll
Foto: Renate Nagel-Kroll

 

6.08.2020

 

Wie in den vergangenen Jahren konnte auch diesmal wieder eine Lama-Wanderung für Familien angeboten werden – in bewährter Kooperation von Wetteraukreis und Evangelischem Dekanat Büdinger Land.  Eine der wenigen Veranstaltungen, die aufgrund der Corona-Rahmen-Bedingungen keine Alternative brauchten, denn beim Hintereinander-Laufen mit den Lamas ergibt sich der nötige Abstand sozusagen automatisch durch die Tiere. Trotzdem eine Handvoll Familien aus verschiedenen Gründen kurzfristig abgesagt hatte, versammelten sich schließlich doch sieben Familien am Treffpunkt in Rohrbach. Nach vorjährigen Besuchen der Lama-Höfe in Freigericht und Breitenborn hatte Gemeindepädagogin Renate Nagel-Kroll diesmal Kontakt zur Familie Schinzel und den Keltenberg-Lamas aufgenommen. Die erste kleine Etappe führte vom Sportplatz zur Koppel. Vorsichtig wurden erste Kontakte zu den insgesamt neun Lama-Hengsten aufgenommen und bald fanden sich Tier und Mensch zusammen. 


Bericht + Fotos von der Familien-Freizeit des Evangelischen Dekanates Büdinger Land vom 8.-12.7.19 im Knüllwald

 



„Wer will fleißige Handwerker seh’n?“-  Der muss nur zum Bahnhof geh’n!

12.10.2018

 

Genauer gesagt: Handwerkerinnen (die potentiell teilnehmenden Jungs waren leider erkrankt…) und mit Bahnhof ist der Jugendkulturbahnhof Bleichenbach gemeint. Dort nämlich trafen sich in den Herbstferien zwölf Kinder im Alter zwischen 5 und 10 Jahren unter dem Motto „Seemannsknoten und Hand-genähtes“. Nach Namensbändchen und einem ersten Kennenlern-Spiel wurden gleich Nadel und Faden in die Hand genommen und erste Grund-Stiche erübt. Bitte lesen Sie weiter!




Freuen Sie sich auf die nächsten Veranstaltungen!


Familienferienfreizeit „Urlaub mit Koffer“

Auszeit im Funkloch

Foto: edbl /Karin Kornelia Brückmann
Foto: edbl /Karin Kornelia Brückmann

 

11.07.2018

 

Von Karin Kornelia Brückmann

 

(Nidda/br) - Unter dem Motto „Komm, wir finden einen Schatz“ führte das Evangelische Dekanat Büdinger Land eine Freizeit für Familien durch. Auch ohne Handyempfang und Fernsehapparat kam keine Langeweile auf. Bitte lesen Sie weiter!


Foto: Gert Holle
Foto: Gert Holle

Begleitung von Müttern in Konfliktsituationen,

Alleinerziehenden und Mutter-Kind-Gruppe

Sozialarbeiterin Karin Kornelia Brückmann

kornelia.brueckmann@dw-wetterau.de

Tel: 06043/964017
Fax: 06043/964020
 


Inner Wheel spendet an Evangelisches Dekanat Büdinger Land und Frauen-Notruf

Unterstützung für soziale Projekte

Uta Drescher, Ilona Appel und Irmtraud Hofmann (hinten von links) übergaben die Spenden an Christa Mansky (l) und Karin Kornelia Brückmann. Foto: Dekanat Büdinger Land
Uta Drescher, Ilona Appel und Irmtraud Hofmann (hinten von links) übergaben die Spenden an Christa Mansky (l) und Karin Kornelia Brückmann. Foto: Dekanat Büdinger Land

 

 

14.06.2018

 

(Nidda/kb) -  Kürzlich erfolgte die Spendenübergabe des Inner-Wheel-Clubs Bad Orb-Büdingen-Nidda im Haus der Kirche und Diakonie in der Niddaer Bahnhofstraße. Uta Drescher als Präsidentin überbrachte mit den Clubmitgliedern Ilona Appel und Irmtraud Hofmann eine Spende aus dem Erlös des  jährlichen Basars im Niddaer Bürgerhaus. Traditionell werden die erwirtschafteten Gelder sozialen Projekten zur Verfügung gestellt.Bitte lesen Sie weiter!


Jede Familie ist anders

- Lautet das Motto der Impulspost der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) im April 2016

Jeder Mensch hat eine Familie. Und jede Familie ist anders: sie ist groß, klein, traditionell, modern, zerstritten, harmonisch, kaputt oder heil – vielleicht sogar vieles davon gleichzeitig.In diesem Animationsvideo stellt die kleine Ella ihre Familie vor. Eine Familie, die – wie viele andere auch – ganz schön kompliziert ist. Dennoch möchte sie sie nicht missen – denn schließlich: ist sie überzeugt „Wir sind nicht allein – wir haben einander.“

Download
Häufig gestellte Fragen zur Impulspost der EKHN
faq.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.4 KB