Herzlich Willkommen

auf der Homepage des

Evangelischen Dekanates

Büdinger Land




Glauben & Leben

Lernen Sie unser Dekanat kennen und erfahren Sie mehr über das, woran wir als evangelische Christen glauben.


VERANSTALTUNGSKALENDER 2016


REFORMATIONSJUBILÄUM 2017

Foto: Gert Holle
Foto: Gert Holle
  • Worum es geht
  • Theologische Impulse
  • Material
  • Reformationssommer 2017
  • EKD-Dossier: Überblick über wichtige Stationen und Veranstaltungen
  • Reformation heute: Sozialethische Schriftenreihe zum 500. Jubiläum der Reformation
  • EKHN: Informationen zur Reformationsdekade (besonders für Gemeindebriefredaktionen geeignet)


NACHRICHTEN


Foto: Gert Holle
Foto: Gert Holle

 

NIDDA

Menschen, die Jesus Christus zusammenruft

Bericht

  

GLAUBURG

Glauberger können ihre Kirche noch immer nicht nutzen

Bericht

 

LEKTORINNEN UND LEKTOREN
Verkündigung in der Gemeinde bereichern

 

DRIN

Wo sich Familien erholen können, ohne wegzufahren

Bericht

 


Gedanken zum Sonntag - 17.07.2016

Endlich Ferien!

Foto: Gert Holle
Foto: Gert Holle

 

Von Sabine Bertram-Schäfer

 

Als der Wecker am Freitagmorgen klingelte, wusste ich, dass heute viele Kinder und Jugendliche – und auch manche Erwachsene – erleichtert aufwachten. Heute gibt es Ferien! Sechs lange Wochen liegen vor uns, in denen die Schule so gut wie keine Rolle spielt. Viel Zeit für  Freunde, Zeit zum Chillen und Freiräume für Reisen oder Urlaubsaktivitäten liegen vor vielen Familien! Urlaubszeiten und Ferienzeiten sind oftmals Zeiten, in denen das Tempo des alltäglichen Lebens angehalten wird. Die vertrauten Alltagswege werden verlassen und neue Wege werden eingeschlagen. Neue Begegnungen, interessante Eindrücke und viel Zeit für einen selbst, für die Familie oder besondere Menschen, die mein Leben bereichern, können in den vor uns liegenden Ferien- und Urlaubstagen wahrgenommen werden.

 

Für viele Menschen bedeutet die Urlaubszeit auch, dass sie sich Zeit für Begegnungen mit Gott nehmen. Die vielen Kirchen und sakralen Gebäude, die von Urlaubern aufgesucht werden, sind nicht nur ein Anlaufpunkt für Kunst- und Geschichtsinteressierte. Die Ruhe einer kleinen Dorfkirche oder der überwältigende Eindruck eines großen Domes ermöglichen eine Begegnung mit Gott, die viele Menschen suchen. Da wird eine Kerze angezündet oder auch ein Gebet in ein ausgelegtes Fürbittenbuch geschrieben. Ein erklommenes Gipfelkreuz weist auf die Größe Gottes hin und darauf, dass Gott alle unsere Wege mit uns geht.

 

In Usenborn lädt die Kirchengemeinde am morgigen Sonntag um 14 Uhr zur Eröffnung des Psalmenwanderweges ein. Beginnend an der mittelalterlichen Sankt Laurentiuskirche wird die Wandergruppe auf einer Strecke von neun Kilometern an neun Stationen vorbeikommen, an denen ein Psalmwort aus der Bibel einen Hinweis auf die Verbindung Gottes mit unserem Lebensweg gibt. Die Psalmworte sind auf Schildern befestigt in die Landschaft gestellt und regen zum Nachdenken über Gott und seine Beziehung zu uns Menschen an. Dabei wird deutlich, dass die wunderschöne Landschaft, die wir am Fuße des Vogelsberges bewohnen dürfen, zu Gottes großartiger Schöpfung gehört.

Wenn der Psalmenweg mit dem Vers aus Psalm 77 beginnt, „Gott, dein Weg ist heilig. Wo ist so ein mächtiger Gott, wie du, Gott, bist.“,  und der Blick auf eine entfernte Straße fällt, dann fällt es nicht schwer, sich vorzustellen, dass Gott auch meinen Weg mit mir geht. Und wenn ich auf einer Anhöhe stehe und die geschwungenen Hügel und den Himmel betrachte und dazu das Wort aus Psalm 121 lese „Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt von Gott, der Himmel und Erde gemacht hat.“, dann weiß ich, dass mein Leben bei Gott geborgen ist.

Zu der Eröffnung des Psalmenwanderweges sind Sie herzlich eingeladen!

 

Die Begegnung mit Gott an freien Tagen, in Urlaubs- und Ferienzeiten geschieht nicht nur in der Ferne, sondern auch hier bei uns in den vielen wunderschönen Kirchen oder morgen rund um Usenborn auf dem Psalmenwanderweg. Allen, die sich über die freien Zeiten der Ferien freuen oder eine Urlaubszeit vor sich haben, wünsche ich Gottes Begleitung und Segen in dieser Zeit. Vielleicht wird es für Sie auch zu einer Begegnungszeit mit Gott!

 

 

Ihre Dekanin Sabine Bertram-Schäfer


Kurznachrichten in Ton und Bild aus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau - 22.07.2016:

Ferienspiele/Neuer Social Media-Pfarrer/Luftballons nach Belgien   

 


Revidierte Übersetzung für das Reformationsjubiläum 2017 fertiggestellt

Die neue Lutherbibel 2017 schon jetzt bestellen

Den Text der Lutherbibel neu zu bearbeiten – das gehörte zu zentralen Projekten der evangelischen Kirche für das Reformationsjubiläum 2017. Nun sind die Durchsicht und Revision der Texte der Lutherübersetzung ins Deutsche abgeschlossen, die neue „Lutherbibel 2017“ geht in wenigen Wochen in den Druck. 

 

Weitere Informationen!


AUSBLICK