Büdingen mit Calbach und Orleshausen

Fotonachweis: John Stephen Porter
Fotonachweis: John Stephen Porter

Gemeindebüro Büdingen

Heídrun Anschütz, Vorstadt 9 - 11

Telefon: 06042-951650

Fax: 06042-951651

E-Mail: anschuetz@buedingen-evangelisch.de

Öffnungszeiten: Mo-Mi und Fr 9-12 Uhr, Do 15 - 18 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfarramt Süd:

Pfarrerin Sandra Hämmerle

Vorstadt 9-11 | 63654 Büdingen
Tel: 0 60 42-95 16 50
E-Mail: haemmerle@buedingen-evangelisch.de

 

Pfarramt Nord (mit Calbach und Orleshausen) und Vorsitzender des Kirchenvorstands:

Pfarrer Andreas Weik

Vorstadt 9-11

Telefon: 06042-975633

E-Mail: aweik@buedingen-evangelisch.de

 

 

Kantorin: Anne Schneider

 

Gemeindepädagogin: Ruth Weyel-Bietz

Vorstadt 9-11

Telefon: 06042-69219

E-Mail: weyel-bietz@buedingen-evangelisch.de

 

Homepage: www.buedingen-evangelisch.de

 

Besichtigungsmöglichkeit der Kirche in Büdingen: 

April - Oktober 9:00-18:00 Uhr
November - März 8:00-17:00 Uhr

 


Kirchliche Veranstaltungen - Gottesdienste  März + April + Mai 2019




Das aktuelle "Kirchenfenster" mit weiteren Informationen und interessanten Beiträgen ist im Gemeindebüro erhältlich.

Download
Download Gemeindebrief 2/2019
Gemeindebrief Büdingen 2-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB

Samstag, 30. März 2019, 19 Uhr

Bavarian Brass in der Marienkirche

Mit dem Ensemble BAVARIAN BRASS erwartet Sie ein klangprächtiger Abend mit strahlenden Trompeten-, majestätischen Orgel- und pompösen Paukenklängen. BAVARIAN BRASS wurde 1994 durch vier Trompeter gegründet, die eine künstlerische Ausbildung an ihrem Instrument verband.

 

Schon nach kurzer Zeit gesellten sich Orgel und Pauken zum Ensemble und führten es zu seiner “gewaltigen Klangpracht”, wie es ein Kritiker formulierte. Seither gehört BAVARIAN BRASS zu den wenigen Formationen in dieser Besetzung und konzertiert mit barocker Spielfreude und Musikalität im In- und Ausland. Der Schwerpunkt in der kirchenmusikalischen Konzerttätigkeit liegt in der Interpretation originaler Trompetenpartien des Barocks mit einer adaptierten Orgelstimme. Hierbei lässt man sich davon inspirieren, dass die Bearbeitung eigener oder fremder Werke im Zeitalter Johann Sebastian Bachs ein vielfach geübter Brauch war. Daneben ist es BAVARIAN BRASS ein Anliegen, die Vielseitigkeit heutiger Trompeten durch das Arrangieren ganz unterschiedlicher Musik verschiedener Epochen aufzuzeigen.

 

Den Orgelpart übernimmt an diesem Abend Kantorin Anne Schneider.

 

Karten gibt es an der Abendkasse für 10 €.

 

Schüler und Studenten bezahlen 5 €.

 

Anne Schneider