Bergheim

Fotonachweis: John Stephen Porter
Fotonachweis: John Stephen Porter

Gemeindebüro:

Ev. Gemeindebüro in Ortenberg

Untergasse 6

63683 Ortenberg 

Telefon: 06046-954 25 29

 

E-mail: Ev.KircheUsenborn-Bergheim@ekhn.de

 

Öffnungszeiten:

 Mo, Di, Do, Fr 10-12 Uhr

 

Pfarrer:  Martin Schindel

 

Vorsitzender des Kirchenvorstandes: Andreas Koch

Telefon: 06046-954734

 

   

 

 

Besichtigungsmöglichkeit der Kirche: 

von Ostern bis Oktober täglich zwischen 10:00 und 18:00 Uhr


Information vom 20.03.2020

Sie haben sicherlich schon gelesen oder gehört, dass auch sämtliche kirchlichen Aktivitäten durch die Corona-Pandemie massiv in Mitleidenschaft gezogen werden. Das gilt für alle evangelischen Kirchengemeinden im Bereich der Stadt Ortenberg; und leider ist es derzeit unmöglich zu prognostizieren, wie lange welche Vorsichts- und Schutzmaßnahmen beibehalten werden müssen. Wir werden versuchen, Sie jeweils zeitnah zu informieren. Jeweils tagesaktuelle Informationen finden Sie auf der homepage der EKHN: www.ekhn.de und auf der homepage des Dekanates: https://www.dekanat-buedinger-land.de.

 

Derzeit (Stand 20.03.20) gelten bis auf Weiteres folgende Regelungen:

 

·     Es finden keine Gottesdienste statt, auch nicht an Ostern. Das wird bis mindestens Ende April so bleiben. Die PfarrerInnen versuchen, zu den geplanten Gottesdienst-Zeiten in den Kirchen präsent zu sein, z.B. für Seelsorge-Gespräche.

 

·     Darum finden derzeit auch keine Taufen statt; das gleiche gilt für Trauungen.

 

·     Trauerfeiern finden am offenen Grab statt; es sollen nicht mehr als höchstens 25 Personen anwesend sein, besser deutlich weniger. Auf Abstand ist zu achten.

 

·     Es finden keinerlei Konzerte oder andere Veranstaltungen in der Kirche statt.

 

·     Es finden keine Treffen von Gemeindegruppen, Chorproben etc. statt; das gilt auch für Sitzungen, Fortbildungen etc.

 

·     An die Stelle von Besuchen z.B. zu Geburtstagen treten Telefonate etc.

 

·     Dringende Seelsorge-Besuche z.B. bei Sterbenden sind weiterhin möglich; bitte nehmen Sie Kontakt auf mit Ihrem zuständigen Pfarramt. Auch Wünsche nach Hausabendmahls-Feiern oder Aussegnungen besprechen Sie bitte mit Ihrer Pfarrerin/Ihrem Pfarrer.

 

·     Alle Gemeindebüros sind für den Publikumsverkehr geschlossen; Anfragen etc. sollen per Telefon oder per e-mail kommuniziert werden.

 

·     Viele Kirchen sind tagsüber geöffnet für ein stilles Gebet, oder um einfach ein wenig Ruhe zu tanken.

 

·     Das ZDF überträgt am 29.03.20, 09:30-10:15 Uhr, einen Fernseh-Gottesdienst, den Kirchenpräsident Dr. Volker Jung von Ingelheim aus gestaltet.

 

·     Im Internet finden Sie zahlreiche Andachten für zuhause, Videobotschaften des Kirchenpräsidenten, online-Gottesdienste und noch vieles mehr. Vielleicht haben Sie ja jetzt Zeit und Gelegenheit, ein wenig zu suchen?!

 

Der Frankfurter Pfarrer Ingmar Maybach hat die Aktion Licht der Hoffnung ins Leben gerufen: Abends läuten jeweils um 19:00 Uhr die Kirchenglocken für zehn Minuten, und wer sich beteiligen möchte, stellt eine brennende Kerze ins Fenster. Dann ist während des Geläutes Zeit für ein freies Gebet, für ein Vater Unser, für Gedanken an die vielen Menschen, die unter dem Virus leiden, an die vielen Menschen, die wegen des Virus arbeiten müssen bis zum Umfallen. Schon jetzt beteiligen sich über 700 Kirchengemeinden in Deutschland an dieser Aktion – es werden stündlich mehr. Genauere Informationen finden Sie auf der homepage http://pfarrer-maybach.de/licht-der-hoffnung.

 

Bleiben Sie behütet! – Pfr. Martin Schindel

 

Download
Bergheim.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.8 KB