Schotten

Gemeindebüro im Albert-Schweitzer-Haus:
Kirchstr. 45
63679 Schotten
Telefon: 0 60 44 / 96 14 - 0
Telefax: 0 60 44 / 49 50
eMail: ev.kirchengemeinde.schotten(at)ekhn-net.de

 

Öffnungszeiten:

Montag und Donnerstag 10 – 12 Uhr,

 

Mittwoch 10 – 12 Uhr und 18 – 19 Uhr

 


 

Pfarrer: Udo Heuermann
Kirchstr. 34 A
63679 Schotten
Telefon: 0 60 44 / 24 44
Telefax: 0 60 44 / 49 50
E-Mail: Pfr.Heuermann[at]t-online.de

 

Stiftung Liebfrauenkirche:

www.rettet-den-kirchturm.de

 

Gottesdienstzeiten:

Sonntags um 10 Uhr

 

 

 

 

Besichtigungszeiten der Liebfrauenkirche: Kirche nur in der Zeit zwischen Ostern und Mitte Oktober jeden Jahres geöffnet (außer montags) in der Zeit von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Zu diesen Zeiten werden auch Kirchenführungen angeboten.

 

 


Informationen über die Gemeinde und die Kirche in Schotten

Download
Kirchengemeinde Schotten
Kirchengemeinde Schotten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 670.2 KB
qr code

Fotos: Erwin Mengel, Udo Heuermann. G. Hinz


2.09.2018 - 17 Uhr

amarcord-Konzert in der Schottener Liebfrauenkirche

amarcord

 

 

 

Wolfram Lattke                 Tenor          

 

Robert Pohlers                 Tenor

 

Frank Ozimek                   Bariton                  

 

Daniel Knauft                    Bass

 

Holger Krause                  Bass

 

 

 

 

 

amarcord - das sind fünf Männerstimmen in faszinierender Abstimmung von Harmonie und Klang, mit virtuoser Gesangskunst und musikalischer Poesie, mal ernst, sakral und feierlich, mal humorvoll, beschwingt und verjazzt. Dafür wurden die Sänger bei über 1.500 Konzerten in mehr als 50 Ländern der Welt bejubelt und zählen zu den wichtigsten Repräsentanten der Musikstadt Leipzig im In- und Ausland.

 

 

 

Die zweifachen ECHO Klassik-Preisträger präsentieren A-cappella-Gesang in höchster Perfektion. Mühelos bewegt sich das Quintett durch die Gesänge des Mittelalters, der Renaissance, des Barocks, der europäischen Romantik und der Moderne sowie durch die Arrangements von Volksliedern und Jazzstandards. Amarcord setzt besonders in der Alten Musik-Szene interpretatorisch wie programmatisch internationale Maßstäbe und wurde dafür u.a. mit einem International Classical Music Award ausgezeichnet.

 

 

 

Bereits über ein Vierteljahrhundert lang sammelten die im Leipziger Thomanerchor ausgebildeten Sänger mit ihrem Quintett reichlich Erfahrung, die sie in Workshops, Kursen und Schulkonzerten an Chöre, Vokalensembles und den musikalischen Nachwuchs weitergeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Biographie (Kurzfassung)

 

 

 

Unverwechselbarer Klang, atemberaubende Homogenität, musikalische Stilsicherheit und eine gehörige Portion Charme und Witz sind die besonderen Markenzeichen von amarcord. Das äußerst facettenreiche und breitgefächerte Repertoire umfasst Gesänge des Mittelalters, Madrigale und Messen der Renaissance, Kompositionen und Werkzyklen der europäischen Romantik und des 20. Jahrhunderts sowie A-cappella-Arrangements weltweit gesammelter Volkslieder und bekannter Songs aus Soul und Jazz.

 

Das Vokalensemble ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Im Jahr 2002 gewann das Ensemble den Deutschen Musikwettbewerbund wurde 2004 als erstes Vokalensemble mit dem Ensemblepreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Neben dem Gewandhausorchester und dem Thomanerchor zählt amarcord zu den wichtigsten Repräsentanten der Musikstadt Leipzig im In- und Ausland. Zahlreiche Konzerttourneen führten die Sänger in über 50 Länder und auf nahezu alle Kontinente der Erde.

 

Das 1997 von amarcord ins Leben gerufene Internationale Festival für Vokalmusik „a cappella“ (www.a-cappella-festival.de) hat sich unter der künstlerischen Leitung der Gruppe zu einem der wichtigsten Festivals seiner Art entwickelt.

 

 

 

www.amarcord.de

 

 

 

www.facebook.com/amarcord.vocal.music

 

Download
Plakat_Amarcord_02.09.2018_08.06.2018.pd
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB